Förderungen für Wärme aus Biomasse für Gemeinden

Landesförderung

 

Anschluss an Fern-/Nahwärmeanlagen

https://www.land-oberoesterreich.gv.at/183324.htm

 auch Anschlussgebühren förderbar

 

Biogene Einzelfeuerungsanlagen für Gemeinden

https://www.land-oberoesterreich.gv.at/183337.htm

Zuschläge für Kraft-Wärme-Kopplung möglich

 

Antragstellung:
Der Antrag ist unbedingt vor Investition (Bestellung, Unterzeichnung Wärmeliefervertrag,…) zu stellen.

Förderung:
Es ist ein Fördersatz bis zu 40 % (20 % + Zuschläge) möglich.

 

 

 

Bundesförderung

 

Detailinfos:
Umweltförderungen für Gemeinden - Bereich Wärme 

 

Nahwärmeanschlüsse und Holzheizungen unter 100 kW

  • Holzheizungen mit weniger als 100 kW thermischer Leistung
  • Fernwärmeanschlüsse mit weniger als 100 kW thermischer Leistung
  • Anschlusskosten sind nicht förderbar 

 

Förderung:

  • bis 49 kW € 2.400,- (€ 3.000,- bei Ersatz fossiler Heizung)
  • 50 - 99 kW € 4.200,- (€ 4.800,- bei Ersatz fossiler Heizung)
  • max. 21 % der förderfähigen Kosten

 

Antrag bis max. 6 Monate nach Rechnungslegung

 

Nahwärmeanschlüsse, Mikronetze und Holzheizungen ab 100 kW  

  • Förderung bis zu 21 % + Zuschlag für EMAS zertifiz. Unternehmen, Nachhaltigkeitszuschlag

 

Zeitpunkt der Antragstellung:
Die Antragstellung muss vor der ersten rechtsverbindlichen Bestellung von Anlagenteilen, vor Lieferung, vor Baubeginn oder vor einer anderen Verpflichtung, die die Investition unumkehrbar macht, erfolgen, wobei der früheste dieser Zeitpunkte maßgebend ist.