Förderungen für Wärme aus Biomasse im mehrgeschossigen Wohnbau

Bundesförderung

 

Detailinfos: 
https://www.umweltfoerderung.at/privatpersonen/sanierungsscheck-fuer-private-2019-mehrgeschossiger-wohnbau.html

Gefördert werden der Ersatz von fossilen Heizungssystemen sowie thermische Sanierungen von Gebäuden, die zum Zeitpunkt der Antragstellung älter als 20 Jahre sind (Datum der Baubewilligung).

 

  • Umstellung eines fossilen Heizungssystems (Öl, Gas, Kohle, Strom und Allesbrenner) auf Holzzentralheizung, Wärmepumpe und hocheffiziente Nah-/Fernwärme
  • Die Demontage- und Entsorgungskosten für außer Betrieb genommene Kessel und Tankanlagen sind ebenso förderungsfähig.
  • Dämmung der Außenwände
  • Dämmung der obersten Geschoßdecke bzw. des Daches
  • Dämmung der untersten Geschoßdecke bzw. des Kellerbodens
  • Sanierung bzw. Austausch der Fenster und Außentüren 

 

Mögliche Förderungen:

  • bis zu € 1.000,-/Wohneinheit für Heizungstausch
  • bis zu € 3.000,- für therm. Sanierung, Zuschlag für Dämmstoff aus nachwachsenden Rohstoffen.

 

Der Förderantrag ist vor der Investition zu stellen!

 

Landesförderung

 

Im Rahmen der Wohnbauförderung, Abklärung mit Förderstelle des Landes OÖ.

© Karten-App