"Raus aus dem Öl-Bonus" wird aufgestockt und verlängert.

Die Bereitschaft der Österreicher zum Umstieg von fossilen auf klimafreundliche Heizungen und die Nachfrage nach dem "Raus aus dem Öl-Bonus" waren so groß, dass die für 2019 vorgesehen Mittel (42,6 Mill. Euro) schon im Juni vergeben waren.

Am 3. Juli 2019 wurde im Nationalrat eine Weiterführung der erfolgreichen Aktion mit einer Mittelaufstockung von 20 Millionen Euro beschlossen.

Auf Anfrage des Biomasseverbandes OÖ erklärte die mit der Durchführung der "Raus aus dem Öl-Förderung" beauftragte Kommunalkredit Public Consulting (KPC), dass eine Antragstellung für den Bonus nach Klärung der Details mit dem Ministerium voraussichtlich ab Anfang August wieder möglich sein wird.

Klimaschutz beginnt im eigenen Umfeld. Im waldreichen Österreich wächst Jahr für Jahr mehr Holz nach als genutzt wird. Zudem finden sich in Österreich die weltweit größten und besten Hersteller von Biomassekesseln. Ein Umstieg von Öl- auf Holzheizungen hilft nicht nur der Umwelt, sondern sichert auch wertvolle Arbeitsplätze in Österreich.

Gefördert wird auch der Umstieg auf einen Anschluss an ein Nahwärmenetz, dass mit erneuerbaren Energieträgern betrieben wird. Statt Kessel, Brennmateriallager und Rauchfang brauchen sie nur mehr eine kleine Wärmeübergabestation. Die Preise für die gelieferte Wärme sind über offizielle Biomasseindizes über lange Jahre wertgesichert, fair und überschaubar.

Wir vom Biomasseverband OÖ beraten Sie gerne über Heizen mit Holz und Anschluss an Biomasse-Nahwärmenetze.

Mitgliederbereich

Vorteile für Mitglieder

  • günstige Gruppenversicherung
  • Strompool für Heizwerke und deren Betreiber
  • günstige Biomasse-Werbeartikel
zum Mitgliederbereich

Ingenieur Büros: Mitglied des Fachverbandes

Biomasseverband OÖ auf Facebook Youtube Kanal des Biomasseverbands OÖ