Tag der offenen Tür bei Biomasse-Nahwärme-Heizwerken
am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober 2018

Am Beginn der Heizsaison öffneten österreichweit mehr als 60 Biomasse-Nahwärme-Heizwerke ihre Türen für interessierte Besucher, welche sehr zahlreich das Informationsangebot nutzten. Die Betreiber der Heizwerke nahmen sich viel Zeit, ihre Heizwerke und deren Funktion, aber auch die großen Vorteile von Wärme aus erneuerbarer Biomasse ihren Gästen näher zu bringen. Viele Heizwerke bewirteten ihre Besucher und luden diese zum Verweilen und Plaudern an diesem sonnigen Feiertag ein.

Immer mehr Hausbesitzer und Inhaber von Gewerbeimmobilien überlegen, bei Neubau oder Austausch ihrer Heizung auf Nahwärme aus Biomasse zu setzen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, eine kleine Übergabestation anstelle eines Heizraumes und Brennstofflagers, kein Rauch, kein Schmutz, kein Wartungsaufwand für eine Heizung, stabile, indexgesicherte Preise und Versorgungssicherheit. 
Das wichtigste ist aber, dass Kohle, Öl oder Erdgas durch den nachwachsenden, ausreichend vorhandenen Energieträger Holz ersetzt wird und die Wertschöpfung in der Region bleibt. Modernste Heizwerktechnik garantiert geringste Emissionen und es wird kein zusätzliches CO2 aus dem Erdinneren freigesetzt so wie bei fossilen Brennstoffen. 

Eine besondere Wertschätzung gegenüber den Heizwerksbetreibern zeigte prominenter Besuch am Tag der offenen Heizwerke. Landesrat Max Hiegelsberger besuchte die Heizwerke in Grieskirchen und Vorchdorf. Dort nahm er sich viel Zeit, mit Betreibern und Besuchern zu sprechen.

LK-Vizepräsident ÖR Karl Grabmayr fand sich beim Heizwerk Eferding ein. Neben etlichen Lokalpolitikern war auch Fröling-Chef Dr. Hutterer unter den Gästen. Er repräsentiert die große Bedeutung der Wärmebereitstellung aus Biomasse für die heimische Wirtschaft. Drei der weltweit größten Biomasse-Kessel-Hersteller sowie kleinere Biomasse-Spezialisten produzieren in Oberösterreich und schaffen dabei hunderte Arbeitsplätze. 

Heizwerks-Besichtigungen ermöglichten in Oberösterreich die Heizwerke von Kronstorf, Ternberg, Aigen-Schlägl, Eidenberg, Grieskirchen, Vorchdorf, Buchkirchen und Eferding. 

Der Biomasseverband OÖ bedankt sich bei den Heizwerksbetreibern für die gelungenen Veranstaltungen.

 

 

Termine

Mitgliederbereich

Vorteile für Mitglieder

  • Gestattungsverträge (Leitungsdienstbarkeit)
  • Schulungen, Seminare, Sprechtage
  • Bestandsvertrag (Grundstücke)
zum Mitgliederbereich

Shop

Hier finden Sie unsere Produkte, zum Beispiel:

  • Poloshirts
  • Softshell-Jacken
  • Kaffeetassen
zum Shop

Ingenieur Büros: Mitglied des Fachverbandes

Biomasseverband OÖ auf Facebook Youtube Kanal des Biomasseverbands OÖ