Willkommen beim Biomasseverband OÖ

Technisches Büro für Energietechnik

Wir begleiten Projekte, beginnend mit der Situationsanalyse über die Wirtschaftlichkeitsberechnung, die technischen Planungen und das Qualitätsmanagement bis hin zur Förderabwicklung und der Öffentlichkeitsarbeit. Wir unterstützen unsere Mitglieder in all ihren Anliegen und stehen ihnen beratend zur Seite.


Zahlen und Fakten zur Energiewende
in der Broschüre "Basisdaten Bioenergie 2017"

Vorschaubild zu Zahlen und Fakten zur Energiewende<br />in der Broschüre "Basisdaten Bioenergie 2017"

Das Taschenbuch enthält die wesentlichen und aktuellsten Statistiken rund um die Energiewende. In dieser 7. Auflage finden Sie neue Grafiken zur Ökostromerzeugung, Stromimporten und zum Stromaufkommen im Jahresverlauf.

weiterlesen

Artikel drucken

Artikel per Mail versenden

Japanischer Besuch begeistert von Biomasse-Nahwärme

Vorschaubild zu Japanischer Besuch begeistert von Biomasse-Nahwärme

Professoren und Studenten der Universität Nagano besichtigten im Rahmen einer Studienreise Vorzeigeprojekte aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien. Darunter war auch die Nahwärme Nußbach, die mit jährlich etwa 8.000 m³ regionalem Waldhackgut ca. 120 Kunden mit Wärme versorgt. Dies entspricht einer Menge von etwa 700.000 Liter Heizöl.

weiterlesen

Artikel drucken

Artikel per Mail versenden

Neue Förderung des Landes OÖ für Fernwärmeanschlüsse

Vorschaubild zu Neue Förderung des Landes OÖ für Fernwärmeanschlüsse

Wir freuen uns, Sie über den Start neuer Förderprogramme des Landes Oberösterreich mit 3. Juli 2017 informieren zu können. Nachdem es seit 30. April 2017 für private Haushalte keine Förderung mehr für den Fernwärmeanschluss gegeben hat, ist die neue Förderrichtlinie für Umstellungen auf einen Fern-/Nahwärmeanschluss umso erfreulicher.

weiterlesen

Artikel drucken

Artikel per Mail versenden

Kleine Ökostromnovelle wurde im Nationalrat einstimmig beschlossen

Vorschaubild zu Kleine Ökostromnovelle wurde im Nationalrat einstimmig beschlossen

Nach monatelangen, äußerst zähen Verhandlungen einigten sich die Parlamentsparteien am 29. Juni dieses Jahres auf eine "kleine Ökostromnovelle".

Zusätzliche Mittel gibt es in den Jahren 2017 und 2018 für den Abbau der Wartelisten bei Windkraft, sowie für Investitionen in Photovoltaik, Stromspeicher und für Kleinwasserkraft. Zukünftig werden auch "Gemeinschafts-Photovoltaikanlagen" beispielsweise bei Wohnblocks möglich sein.

weiterlesen

Artikel drucken

Artikel per Mail versenden

Heimische Energieversorgung in Gefahr?

Vorschaubild zu Heimische Energieversorgung in Gefahr?

Russisches Erdgas wird wohl nicht für alle reichen

Veranstaltung des Österreichischen Biomasse-Verbandes am 20. Juni 2017

 

 

weiterlesen

Artikel drucken

Artikel per Mail versenden

Mitgliederbereich

Vorteile für Mitglieder

  • Unterstützung IKD - Heizkostenvergleich
  • Schulungen, Seminare, Sprechtage
  • Biomasseindex
zum Mitgliederbereich

Shop

Hier finden Sie unsere Produkte, zum Beispiel:

  • Poloshirts
  • Tarock- und Schnapskarten
  • Softshell-Jacken
zum Shop

Unsere Projekte

  • über 320 bäuerliche Biomasse-Heizwerke
  • ca. 5.600 Wärmekunden
  • 4.700 Landwirte liefern
  • 950.000 srm Hackgut (ca. 383.000 fm)
  • 292.000 kW installierte thermische Leistung
  • 72 Millionen Liter Heizöl werden ersetzt
  • 185.000 Tonnen CO2 werden eingespart


Stand Jänner 2016

Mehr Zahlen und Fakten finden Sie hier!

Ingenieur Büros: Mitglied des Fachverbandes

Biomasseverband OÖ auf Facebook Youtube Kanal des Biomasseverbands OÖ